Urlaubsinspirationen „Reisen für Alle“

Dortmund ist die erste deutsche Großstadt, welche als Tourismusort mit dem bundesweit einheitlichen Gütesiegel „Reisen für Alle“ zertifiziert worden ist. Die Ruhrmetropole als touristische Destination wurde ausgewählt, weil verschiedene Angebotsbündel geschaffen wurden, die ein barrierefreies Reisen ermöglichen.

Insgesamt 33 Anbieter ermöglichen es mit verlässlichen Informationen zur Barrierefreiheit entspannte und spannende Tage in Dortmund zu erleben. Dafür sind Inspirationsvorschläge zu unterschiedlichen Themengebieten aufgestellt worden.

Schwarze Seite der Kokerei Hansa. Der Bereich, der für die Koksproduktion wichtig war.
© Hans Jürgen Landes
„Kohle, Koks und Kumpel“

Bei einer Zeitreise durch Dortmund wichtige Zeitzeugen der vergangenen Industrieepoche kennenlernen. All das wird geboten bei den Besichtigungen der Zeche Zollern und der Kokerei Hansa. Zum Abschluss eines spannenden Tages wartet im Steigenberger Hotel eine ruhige und entspannte Wohlfühlatmosphäre.

zur Urlaubsinspiration

Menschenleerer Signal Iduna Park.
© DORTMUNDtourismus
„Einmalig, besonders und spannend“

Dortmund und Fußball gehört einfach zusammen – das weiß wohl jeder. Einen Tag im Deutschen Fußballmuseum genießen oder doch die barrierefreie Stadiontour durch den Signal Iduna Park machen? Bei der Urlaubsinspiration „Einmalig, besonders und spannend“ ist beides möglich.

Obendrauf gibt es auch noch die Möglichkeiten im Mercure Hotel Messe & Kongress im Schatten des Stadions oder im DJH Jugendgästehaus Dortmund zu übernachten.

zur Urlaubsinspiration

Breiter Durchgang innerhalb der Ausstellungsfläche der DASA.
© Hannes Woidich
„Arbeit, Vergnügen und neue Eindrücke”

Mit dem roten Doppeldeckerbus durch Dortmund fahren und dabei einen Halt an der DASA machen. Das Technikmuseum bietet Einblicke in die Arbeitswelt von gestern, heute und morgen.

Die anschließende Nacht im Herzen Dortmunds verbringen, wo das Zentrum oder der Bahnhof nur wenige Gehminuten entfernt ist – all das bietet das B&B Hotel Dortmund-City.

zur Urlaubsinspiration

Runder Innenraum des Museums mit Atrium und einzelnen Etagen.
© David Vu/ DORTMUNDtourismus
„Kultur pur in Dortmund“

Auf eine Zeitreise von der Ur- und Frühgeschichte bis ins 20. Jahrhundert begeben und das Museum für Kunst und Kulturgeschichte entdecken. Nach Kultur pur am ersten Tag endlich in ein luxuriöses Bett fallen, wo großzügige und moderne Ausstattung von Hotelzimmern oder Suiten zum Normalfall gehören. All das bietet das Dorint Hotel, welches nur wenige Autominuten von der Dortmunder Innenstadt entfernt ist. Die erholsame Nacht ist zu Ende und schon steht der nächste Kulturpunkt auf der Liste: das Theater in Dortmund. Es bietet einen ganz anderen Kulturgenuss mit seinen fünf Sparten, wo für jeden etwas Passendes dabei ist. Egal ob Oper, Ballett, Philharmonie, Schauspiel oder Jugend und Kindertheater.

zur Urlaubsinspiration

Glaswand mit Brauerei Logos im Brauerei Museum.
© DORTMUNDtourismus
„Hopfen, Malz und Kreativquelle“

Auch wenn Dortmund nicht mehr die Bierstadt Nummer eins in Europa ist, bleibt die Tradition bestehen. Da bietet das Brauerei Museum in Dortmund nicht nur Eindrücke von der Blütezeit der Bierstadt, sondern informiert auch über das Brauen und die Produktion im Mittelalter. Eine spannende Geschichte, die weiterführt bis ins frühere Kellerhochhaus der bekannten Union-Brauerei, die heutzutage eher bekannt ist als Dortmunder U. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Zentrum für Kunst und Kreativität.

Nach einem ereignisreichen Tag voller Bierkultur bietet das ibis Hotel in der Dortmunder City einen Wohlfühlkomfort zum Bestpreis.

zur Urlaubsinspiration

Neujahrsempfang Konzerthaus Dortmund.
© Stefanie Kleemann, Dortmund-Agentur
„Musik, Kulinarik und Ruhrgebietsflair“

Den Abend in einem der besten Konzertsäle Europas verbringen, wo Stars von Rang und Namen ein und ausgehen, um Opernaufführungen oder erstklassige Popevents zu besuchen – das Konzerthaus Dortmund.  Anschließend die deutsche Küche mit mediterranen Einflüssen im Restaurant Stravinski genießen. Nachdem die musikalischen und kulinarischen Highlights abgeschlossen sind, einfach nur ins Bett fallen. Das Hotel Esplanade hat hierbei eine komfortable Atmosphäre geschaffen, die außerdem noch eine designorientierte Hommage an das Ruhrgebiet ist.

zur Urlaubsinspiration