Endlich wieder DORTMUND: #staunen

Jedes Exponat erzählt eine Geschichte. Du gehst auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft, erlebst Kunst und erforschst kreative und skurrile Ideen. Mehr als ein Jahr lang hat die Pandemie dazu geführt, dass Museen nicht wie gewohnt oder gar nicht besucht werden konnten. Doch damit ist jetzt Schluss, und es gilt: Endlich wieder #staunen in DORTMUND!

Entdecke die Dortmunder Museumsmeile

In unmittelbarer Nähe zum Dortmunder Hauptbahnhof befinden sich gleich drei Museen, die die Herzen von Kunst- und Fußballfans höherschlagen lassen. Fußballfans? Richtig gelesen! Neben dem Museum Ostwall im Dortmunder U und dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte hat das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund seine Heimat gefunden. Erfahre in der interaktiven Ausstellung alles über die Geschichte des Lieblingssports der Deutschen! Das Museum Ostwall ist ein Kunstmuseum mit dem Schwerpunkt 20. und 21. Jahrhundert und im Museum für Kunst und Kulturgeschichte hast du die Möglichkeit neben Kunstwerken auch vieles zur Dortmunder Heimatgeschichte kennenzulernen.

Dr. Jens Stöcker ist der Direktor des Museums für Kunst und Kulturgeschichte und erzählt im Video, worauf er sich jetzt besonders freut!

Dr. Jens Stöcker, Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung.

Es sind wieder Menschen im Haus. Das macht viel mehr Spaß, die Arbeit wieder analog zu starten.
- Dr. Jens Stöcker, Museum für Kunst und Kulturgeschichte -

Gespannt auf die Museen in Dortmund?

Du möchtest weitere Informationen zur Dortmunder Museumslandschaft? Dann besuche unsere entsprechende Seite, auf der du ausführliche Informationen bekommst.

mehr Museen →