Wann isset?

26. Juli ­- 27. Juli 2019

Wo isset?

Westfalenpark
An der Buschmühle 3
44139 Dortmund

zur Webseite

 

 

Juicy Beats: Saftige, fruchtige Mukke für alle Früchtchen

Äpfel, Bananen und Trauben – mmh, lecker! Ebenso töffte* und bunt wie ein Obstteller wird im Juli wieder das Juicy Beats Festival im Westfalenpark – mit saftigem Line-Up. 2019 erwartet dich niemand Geringeres als Bausa auf dem Festival. Außerdem unter anderem (festhalten!): SDP, Annenmaykantereit, Trettmann und die Antilopen Gang. Das wird nice.

Und zwar auf jeder Menge Bühnen verteilt im Park – mit ganz normalen Namen; auf der Karte aber als süße Frucht abgebildet. 

Nun wäre ein Festival aber kein wirkliches Festival ohne das ganze Drumherum. Zum Beispiel die Videogame-Leinwand, das Poetry Slam-Programm, die Sport- und Funzone, den Autoscooter und die Kreativ.Meile. Unterhalb des Flamingoteiches bekommse*nämlich Schmuck, Bilder, Sneaker oder Streetwear.

Futter für zwischen die Zähne

Was zu Futtern gibt’s natürlich auch: auf dem Gelände sind viele Food Stände an der Gastromeile aufgebaut. Lust auf Fritten*, Döner oder Frozen Yogurt? Kein Problem. Alles da! Kennse* alles schon? Dann probiere afrikanische und asiatische Spezialitäten. Hunger schieben wirst du auf jeden Fall nicht.

So. Für Musik, Drumherum und Essen ist gesorgt. Was fehlt noch? Ja, die Unterkunft! Typisch Festival kannse* natürlich auch beim Juicy Beats campen. Also Zelt ausgepackt und heimisch eingerichtet. Der Campingplatz liegt auf den Parkplätzen E1 und E2 beim TSC Eintracht Vereinsgelände. Zu Fuß sind’s gerade einmal drei Minuten zum Festivalgelände. 

Umweltbewusstes Festival

Alternativ kannst du natürlich auch in der Stadt im Hotel oder bei Freunden übernachten. Das Festival liegt direkt an der U-Bahn-Station Westfalenpark, die dich flott mit der Stadt verbindet. Mit deinem Festivalticket kannst du im gesamten VRR-Gebiet umsonst anreisen, denn das Juicy Beats hat sich Umweltbewusstsein auf die Fahnen geschrieben.

Die Initiative „A greener Beat“ hat das Ziel, den CO2- Fußabdruck des Festivals so klein wie möglich zu halten. Du kannst zum Beispiel auch dein Pfandgeld für gute Zwecke spenden. 

Bleibt gar nicht mehr viel zu sagen, außer: Viel Spaß beim Abzappeln, chillen und erkunden!

Schon gewusst? Der Campingplatz ist barrierefrei. Camper mit Behinderung werden auf Nachfrage zu extra Campingparzellen in der Nähe der Bäder und des Eingangs geführt.


* töffte = gut, großartig, schön | bekommse = bekommst du | Fritten = Pommes | Kennse = Kennst du | Kannse = Kannst du