Wann isset?

21. September 2019

Wo isset?

Diverse Spielorte im Stadtgebiet

Zur Webseite

Dortmunder DEW21 Museumsnacht: Nix öde und verstaubt

„Museumsnacht“ – wow, das klingt zugegebenermaßen echt eingestaubt, wenig spannend und irgendwie nur für ältere Leute – oder? Dabei ist die Museumsnacht alles andere als das. Sie ist echt cool und sowas von einen Besuch wert.

Also was genau ist das jetzt? 

Bei der Museumsnacht im September machen natürlich Museen mit: die DASA zum Beispiel und das Deutsche Fußballmuseum. Aber auch jede Menge andere Orte: zum Beispiel der WDR, die Stadtkirchen und das Polizeipräsidium. Sie alle öffnen ab 16 Uhr ihre Türen und organisieren tonnenweise Programmpunkte. Um genau zu sein machen rund 40 Orte mit. Zusammen veranstalten sie an dem Abend 500 Events! Und die sind alle im Preis inbegriffen.

Das erwartet dich

Ein Höhepunkt ist zum Beispiel das Feuerwerk auf dem Friedensplatz. In der Vergangenheit gab es Mittelaltermärkte, kostenloses Eis, Escape Games und Bierverkostungen – für jeden war etwas dabei. 2019 wird es wohl ähnlich abwechslungsreich. Das detaillierte Programm wird aber erst im Juli verraten. 

Tickets kosten bis Ende Juli fünf Euro.