Dortmund klingt super!

Bei Musik in Dortmund denkst du vermutlich an große Events wie das Juicy Beats Festival. Vielleicht hast du ja sogar schon einmal ein Konzert in der Westfalenhalle besucht oder eine junge Band im FZW gesehen. Aber Dortmund hat musikalisch noch weit mehr zu bieten!

Jedes Jahr im Spätsommer finden beispielsweise die Cityring-Konzerte statt. Dort kannst du auf dem Friedensplatz im Herzen der Stadt eine Opernnacht genießen, die Musicalgala besuchen oder bekannter Filmmusik lauschen. Ein weiteres Highlight ist das Stadtfest DORTBUNT, bei dem Künstler auf verschiedenen Bühnen im ganzen Stadtgebiet auftreten. In diesem Zusammenhang findet auch der Bandcontest "Dortmund Calling" statt, bei dem sich Nachwuchsgruppen präsentieren können.

Musik in Dortmund: Die Locations

Beschilderung des FZW - FreizeitZentrumWest
© DORTMUNDtourismus FZW - FreizeitZentrumWest

Bekannte Bands treten in Dortmund meist im FZW oder in der Warsteiner Music Hall auf. Und wenn ein Künstler schon tausende Fans anzieht, wirst du ihn vermutlich in der Westfalenhalle sehen. Denn sie ist Dortmunds größte Konzert-Location, in der schon Musiklegenden wie Pink Floyd, Queen oder Die Ärzte aufgetreten sind.

Deutschlandweit bekannt ist das Festival Juicy Beats im Westfalenpark. Tagsüber wird dort zu Musik von Kraftklub, Deichkind oder AnnenMayKantereit gefeiert. Abends legen dann DJs in verschiedenen Locations im Park auf. Weitere Highlights sind das Festival Klangvokal, die Jazzkonzerte im Domicil oder das Konzerthaus Dortmund für Freunde klassischer Musik.

Du kannst Musik in Dortmund aber nicht nur hören, sondern auch kaufen. Der Plattenladen Idiot Records auf der Rheinischen Straße ist ein Eldorado für alle Vinyl-Fans. Bei Andrä in der Innenstadt bekommst du viele Schnäppchen und Raritäten. Und natürlich bringt Dortmund auch immer wieder selbst Künstler und Bands hervor wie den Rapper Der Wolf oder die Hip-Hop-Band Too Strong.