Aus Alt mach Neu: Industriekultur-Romantik auf PHOENIX West

Kohlschwarz – so stellen sich viele Menschen noch immer den Ruhrpott* vor. Malocher* in verrußten Anzügen, rauchende Schlote und abends ein Feierabendbier. Vieles davon gehört der Vergangenheit an. Auf dem ehemaligen Dortmunder Industriegelände PHOENIX West im Stadtteil Hörde ruht die Stahlerzeugung zum Beispiel längst. Bier und Arbeiter-Nostalgie gibt’s hier aber glücklicherweise immer noch.

Bier und Industriekultur auf PHOENIX West

Denn auf diesem Gelände hat die Dortmunder Traditionsbrauerei Bergmann eine neue Heimat gefunden. In dem tiefschwarzen Gebäude kannst du in der Stehbierhalle ein kühles Bier zischen oder dir bei Führungen erklären lassen, wie Bier gebraut wird.

Dabei schaust du auf ein Stück Industriegeschichte. Denn direkt gegenüber ragt ein Industriedenkmal gen Himmel: ein stillgelegtes Hochofenwerk. Bei Führungen kannst du hier die spezielle „Ruhrpott-Romantik“ erleben: Ihr steigt hinaufund habt vom Skywalk, einem Gehweg auf einer alten Gasleitung, einen Panorama-Blick über Dortmund.


* Ruhrpott = Ruhgebiet | Malocher = Arbeiter

Phoenix West

Zwischen Bundesstraße 54 und Dortmund Hörde

zur Webseite