Schloss Bodelschwingh – Wasserschloss in Dortmund

Wenn du das Schloss Bodelschwingh zum ersten Mal siehst, wirst du verzaubert sein. Denn wie im Märchen ist das Wasserschloss in einem wunderschönen englischen Landschaftspark gelegen.

Haus Bodelschwingh ist seit 1302 ein Familienwohnsitz. Noch heute befindet es sich im Besitz der Familie zu Knyphausen. Deshalb sind das Schloss und der Schlosspark auch nicht öffentlich zugänglich.

Schloss Bodelschwingh besichtigen

Allerdings gibt es jedes Jahr mehrere Veranstaltungen, bei denen du das Gelände rund ums Schloss besuchen kannst. Jedes Jahr im Spätsommer veranstalten Gräfin und Graf zu Knyphausen die Gartenflair. Auf diesem Markt kannst du dich für die Gestaltung deines Gartens inspirieren lassen und Handwerkliches kaufen. Außerdem findet an einem Winterwochenende die Weihnachtsflair als kleiner Weihnachtsmarkt statt.

Am Tag des offenen Denkmals ist das Gelände normalerweise ebenfalls zugänglich. Zu allen anderen Zeiten kannst du das Schloss von der Zugangsstraße sehen und für den Privatgebrauch fotografieren. Ab dem Eingangstor ist dann aber Schicht im Schacht*.


* Schicht im Schacht = absolutes Ende, keine Verlängerung möglich. Oft von Eltern in der Kommunikation mit ihren Kingern benutzt.

Schloss Bodelschwingh

Schloßstraße
44357 Dortmund

zur Webseite