Die besten Veranstaltungen im Februar 2022

Im Februar erwarten dich in Dortmund vor allem Ausstellungen und Stadtführungen zu den unterschiedlichsten Themen. Außerdem findest du an der Stadtgrenze von Dortmund und Schwerte noch bis Ende Februar den Winterwald – auch ohne Schnee ein zauberhafter Ausflugsort!

Ein gemütliches Winterwunderland

Winterwald in Schwerte
© Studio Freischütz GmbH Winterwald in Schwerte

Welcher Wald liegt zwischen Dortmund und Schwerte? Der Winterwald! Der Außenbereich des Freischütz ist noch bis zum 28. Februar ein gemütliches Winterwunderland mit Holzhütten, Mitmach-Angeboten und kleinen Leckereien. Wenn du es aktiv magst, kannst du auf zwei Bahnen Eisstockschießen oder auf der großen synthetischen Eisbahn Schlittschuh laufen.

Bitte beachten:Für den Besuch des Winterwalds gilt 2G+ (zweifach geimpft und zusätzlich getestet oder zweifach geimpft und zusätzlich „geboostert“). Du kannst auch vor Ort einen kostenlosen Bürgertest machen, wenn du geimpft bist, aber noch keine Booster-Impfung hast. HIER kannst du einen Termin für einen Test buchen.

Horror in der Fiktion und Rassismus in der Realität

Von Frankensteins Monster und Dracula über Zombies bis zum recht extremen japanischen Sub-Genre „Manga-Gore“: Seit seiner Entstehung in den frühen 1950er Jahren hat sich das Genre „Horror“ im Comic vielfältig entwickelt. Ab dem 18. Februar kannst du Originalzeichnungen aus 70 Jahren Horror-Comics im schauraum: comic + cartoon gegenüber vom Hauptbahnhof bestaunen. Darunter Originale aus den 1950ern und herausragende Werke von Bernie Wrightson, Hideshi Hino und vielen mehr. Der Eintritt ist frei, es gelten die 2G-Regeln (geimpft oder genesen).

Außerdem präsentiert der schauraum: comic + cartoon eine virtuelle Ausstellung, die du von draußen anschauen kannst. Unter dem Titel „Caught in Hate: Get out!“ werden dir auf einem Monitor Zeichnungen von 50 Künstler*innen aus der ganzen Welt zum Thema Rassismus gezeigt.

Erinnerungskultur als Wanderausstellung

Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte kannst du bis zum 20. März die Ausstellung „Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ besuchen. Sie thematisiert die größte Vernichtungsstätte der Nazis auf dem Gebiet der besetzten Sowjetunion, wo zwischen 1942 und 1944 über 200.000 Menschen ums Leben kamen.

Die Wanderausstellung soll die Opfer würdigen und Aufmerksamkeit auf einen Ort bringen, dessen Geschichte als Vernichtungslager der Nationalsozialisten heutzutage kaum jemand kennt. Insgesamt wandert die Ausstellung durch voraussichtlich 22 Städte, unter anderem in Deutschland, Belarus und Österreich. Der Eintritt ist frei, es gilt die 2G-Regelung (geimpft oder genesen).

Künstliche Intelligenz in der DASA

Roboter in KI Ausstellung der DASA
© DORTMUNDtourismus Roboter in KI Ausstellung der DASA

Zwischen Mensch und Technik, Gegenwart und Zukunft, Visionen und Risiken: Das Thema Künstliche Intelligenz istein Spannungsfeld. Die Sonderausstellung „Von Menschen, Daten und Kontrolle“ in der DASA präsentiert dir das Thema KI in multimedialer Form, mit vielen Mitmach-Stationen, Videos und dem talentierten Roboter Pepper. Themen wie Smart Home, KI in der Arbeitswelt, maschinelles Lernen und selbstfahrende Autos erwarten dich! Der Eintritt in die DASA ist bis zum 31. März 2022 frei, es gilt die 2G-Regelung (geimpft oder genesen).

Saurier im Naturmuseum Dortmund

Eingang Naturmuseum Dortmund
© DORTMUNDtourismus Eingang Naturmuseum Dortmund

Komm mit auf eine Zeitreise durch 300 Millionen Jahre! Die Sonderausstellung „SAURIER – Erfolgsmodelle der Evolution“ im Naturmuseum erzählt dir die Geschichte der Artenvielfalt von Sauriern, unter denen die atemberaubend großen Dinosaurier nur eine von vielen Gruppen darstellen. Erfahre wissenswerte Fakten zu den frühesten Sauriern und ihren heutigen Erben wie Schlangen, Krokodilen und Schildkröten.

Ein besonderes Ausstellungsstück ist das über 3,50 Meter große Originalpräparat eines Leistenkrokodils. Eine Tierart, die bis heute in Südostasien und Australien beheimatet ist. Und schau bei deinem Besuch auch mal nach oben: Dort baumeln Fischsaurier und eine Lederschildkröte von der Decke! Der Eintritt in die Sonderausstellung SAURIER kostet 6 Euro, für Besucher*innen unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Die Dauerausstellung kannst du wie gewohnt kostenlos besuchen. Es gilt die 2G-Regelung.

Skywalk, Fackeltour und weitere Stadtführungen

Eine Skywalk-Führung auf PHOENIX West, eine Fackeltour am Dortmunder Hafen oder Stadtführungen mit mittelalterlichem Flair oder Ruhrpott-Charme: In Dortmund findest du eine große Auswahl an Touren zu verschiedenen Themen. Einen Überblick über die Stadtführungen und andere buchbare Events im Februar 2022 bekommst du HIER.